Integrative Fahrradwerkstatt am AWO-Bauspielplatz Neumühl

Beschreibung

Jeden Donnerstag und jeden zweiten Samstag schrauben junge Männer in der Fahrradwerkstatt auf dem AWO-Bauspielplatz. Seit Februar 2016 besteht dieses Angebot für junge Flüchtlinge, bei dem sie sich nicht nur handwerkliche Fertigkeiten aneignen, sondern auch Sprachkenntnisse. Die Teilnehmer werden von Mitgliedern des ADFC Duisburg e.V. mit praktischen Tipps und richtigen Handgriffen unterstützt.

Gebrauchte und kaputte Fahrräder werden von Duisburgerinnen und Duisburgern zahlreich gespendet und immer benötigt. Die jungen Flüchtlinge setzen unter qualifizierter Anleitung durch einen Zweiradmechanikermeister die Fahrräder instand. Im neuen Look werden diese an Bedürftige weitergegeben.

Auch mit kleinen Reparaturen steht die Fahrradwerkstatt für die Stadtteilbewohner und die Nachbarschaft offen. Das Angebot bietet neben der sinnvollen Freizeitbeschäftigung berufliche Qualifizierung sowie neue Kontaktmöglichkeiten, und die deutsche Sprache wird fleißig geübt.

Weitere Informationen: Oxana Wolf, Telefon: 0203 5006713.

Beitragende

Kontaktdaten

Adresse: Integrative Fahrradwerkstatt am AWO-Bauspielplatz Neumühl Alexstr. 8 47167 Duisburg
Webseite: https://www.awo-duisburg.de/news/die-adresse-fuer-gute-gemeinschaft:-awo-bauspielplatz-neumuehl